Grundschule Sonnenhalde Engagement - Grundschule Sonnenhalde

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Eltern mittendrin
Informationen zum walking bus

Liebe Schüler, liebe Eltern,
bereits seit einigen Jahren gibt es den walking bus vom Musikerviertel hoch zur Grundschule Sonnenhalde. Der walking bus ist eine Elterninitiative. Ins Leben gerufen wurde er vor sieben Jahren von Ulrike Mayer.

Was ist ein walking bus?
Ein walking bus ist ein Bus ohne Bus. Jeder „Walking Bus“ wird von ein bis zwei Erwachsenen begleitet („Busfahrer“). Die Gruppe, Kinder und „Busfahrer“ bewegt sich entlang einer festgelegten Route („Busstrecke“) und sammelt unterwegs zu festen „Abfahrtszeiten“ noch weitere „Passagiere“ an bestimmten „Haltestellen“ ein. Der Bus „fährt“ bei Wind und Wetter. Jedes Kind bekommt für die Zeit der Teilnahme am walking bus einen Regenponcho, so dass alle sicher und trocken an der Schule ankommen.

Welche Vorteile hat der walking bus?
Wie gelangen die Kinder sicher und pünktlich zur Schule?

Mit dem Walking Bus!
  • Die Kinder lernen das richtige Verhalten im Straßenverkehr „nebenbei“ durch das aktive Tun. Der Schulweg wird auf diese Art und Weise immer wieder geübt.
  • Die Kinder bewältigen ihren Schulweg körperlich aktiv. Aus körperlich aktiven Kindern werden eher auch körperlich aktive Erwachsene.
  • Durch die Bewegung an der frischen Luft werden das Immunsystem und die Abwehrkräfte gestärkt. Die Kinder sind weniger anfällig für Krankheiten.
  • Förderung der Kommunikation – Kinder sprechen auf einer Strecke von 1,5 km ca. 2000 Worte - somit sind die aktuellen Bundesligaergebnisse schon ausgetauscht, wenn die Kinder in der Schule ankommen.
  • Bewegung und „vor-unterrichtliche“ Kommunikation führen zu mehr Konzentration im Unterricht. Die Kinder sind wacher und aufnahmebereiter
  • Die Kinder erleben ihre Umwelt, erkunden die natürliche Umgebung und schulen damit ihren Orientierungssinn (wie komme ich von A nach B).
  • Förderung des sozialen Erlebens durch Kontakte mit Kindern aus dem Wohnviertel.
  • Reduzierung des Verkehrsaufkommens rund um die Schule.
  • Vermeidung von Kurzstreckenfahrten.
  • Entlastung der Eltern zeitlich und gedanklich.

Wie können mein Kind und ich am walking bus teilnehmen?
Organisator des walking bus ist Herr Rainer Blickle. Die Anmeldung erfolgt per mail oder telefonisch bei Herrn Blickle bzw. schriftlich mit dem Anmeldeformular des walking bus, welches Sie über Herrn Blickle beziehen können. Folgende Informationen sind für eine Anmeldung notwendig: Name und Klasse des Kindes, Anschrift, Telefonnummer, e-mail-Adresse sowie an welchen Tagen Sie bereit wären, den walking bus zu begleiten und an welchen Tagen, Ihr Kind den walking bus benötigt.
Unser walking bus ist eine reine Elterninitiative. Deshalb lebt er vom Engagement aller teilnehmenden Familien. Je mehr Familien sich beteiligen, desto geringer ist die Belastung des Einzelnen. In der Regel ist es notwendig, einmal pro Woche den walking bus zu begleiten, zur Zeit sogar nur 14-tägig.

Die Organisation des walking bus erfolgt per e-mail. 
Ein regelmäßig abgefragtes e-mail- Konto ist daher notwendig.

Kontakt: 
Milena Kleffel 
Telefon 07531 9226062 


walking-bus PDF
 
 
 
 © 2016   Grundschule Sonnenhalde   Höhenweg 14   78464 Konstanz
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü